Weihnachtsgeschenke – Ideen für Mountainbiker und Outdoor-Begeisterte / Teil 1

Weihnachtsgeschenke – Ideen für Mountainbiker und Outdoor-Begeisterte / Teil 1

In meinem Geschenke-Guide für Mountainbiker und Outdoor-Begeisterte habe ich euch Geschenke zusammengestellt, die ich mir selber gemacht habe. Geschenke, die ich gerne verschenke und die bei den Beschenkten gut angekommen sind. Es sind Dinge, über die ich mich sehr gefreut und die ich liebgewonnen habe. Dinge, die sich als nützlich erwiesen haben. Oder beides. Jedenfalls sind sie nicht mehr wegzudenken aus meinem Bergleben.

Anmerkung: Alle Geschenkideen sind meine persönlichen Vorschläge. Ich profitiere in keinster Weise davon, wenn ihr ein Produkt kauft. 

 

 Für alle, die keinen kühlen Kopf mögen

Am Gipfel kann es selbst im Sommer es erstaunlich kalt sein, vor allem wenn man verschwitzt von der Auffahrt oben ankommt. Dann hole ich meine Mütze aus dem Rucksack und geniesse die Aussicht mit warmem Kopf. Die Mütze mit dem pinken Bommel und Sternen-Stickerei ist ein Geburtstagsgeschenk meiner Geschwister. Zusammen mit Erste-Hilfe-Set, Ersatzschlauch und Wasser begleitet sie mich auf jeder Tour.

Mützen – nicht nur mit pinkem Bommel – bekommst du ab 38 Euro auf www.pinkbommel.de.

 

Für Abenteurer

Ein Taschenmesser gehört in jeden Rucksack. Dass ich Sinn für Schönes habe, ist euch sicher schon aufgefallen. Wenn das Schöne dann auch noch praktisch ist – perfekt! Meine Geschwister wissen das natürlich auch. Sie haben mir letztes Jahr zu meinem Geburtstag ein Outdoor-Messer geschenkt. Auf der Klinge haben sie „reduce to the max“ eingravieren lassen, sodass ich immer daran erinnert werde, so wenig wie möglich und so viel wie nötig auf Tour mitzunehmen. Das Messer kommt immer mit.

Klappmesser kannst du zum Beispiel auf www.couteaux.de bestellen - ab 7 Euro mit 3,5 cm langer Klinge.

 

Für Mountainbiker, die schnell kalte Hände und Füsse bekommen

Der Weihnachtsgeschenke-Klassiker Socken muss nicht langweilig sein. Über wasserdichte SealSkinz Socken oder Handschuhe freut sich jede und jeder, der schnell kalte Füsse bekommt. Oder der lange bei Kälte und Regenwetter auf dem Bike unterwegs ist.

Ich bin eine typische Frau und friere schnell an Füssen und Händen. Es ist in den letzten Jahren zwar besser geworden (oder habe ich einfach nur eine besser Ausrüstung als früher?), über das Geschenk von Trailxperience bzw. SealSkinz habe ich mich trotzdem sehr gefreut. Die wasserdichten Socken und Handschuhe möchte ich nicht mehr missen. Denn vor allem bei nassen Bedingungen ist Gefühl in Füssen und Händen (Bremsen!) besonders wichtig um sensibel reagieren zu können.

Unter www.sealskinz.com/DE kannst du wasserdichte Socken und Handschuhe ab 33 bzw. 45 EUR bestellen.

Für Reiselustige, die unterwegs von älteren Herrschaften lieber für einen Musiker als für einen Mountainbiker gehalten werden wollen

Mein Radl habe ich natürlich am liebsten da, wo ich bin. Ohne Auto ist das manchmal eine logistische Herausforderung. Doch dank Radkoffer klappt das Reisen mit Bahn und Bike prima. Den Evoc Radkoffer habe ich mir vor zwei Jahren geschenkt. Es war eine sehr gute Entscheidung. Mit unterhaltsamer Nebenwirkung: Von älteren Damen und Herren werde ich oft gefragt, was für ein Musikinstrument ich dabei habe. Wenn ich dann erzähle, dass ein Fahrrad in dem Koffer steckt, ist das Erstaunen gross.

Bike Travel Bags von evoc gibt es ab 380 Euro, z.B. bei www.bike-components.de

 

Über welches mountainbike-bezogenes Geschenk habt ihr euch am meisten gefreut? Und was war ein absolutes No-Go?

Weihnachtsgeschenke – Ideen für Mountainbiker und Outdoor-Begeisterte / Teil 2

Weihnachtsgeschenke – Ideen für Mountainbiker und Outdoor-Begeisterte / Teil 2

Rumpeldipumpel ist nominiert für die Wahl zum Top Fahrrad-Blog 2016 :)

Rumpeldipumpel ist nominiert für die Wahl zum Top Fahrrad-Blog 2016 :)