Tegernseelauf 2018 – ein Halbmarathon mit Erinnerungslücken

Vier Monate habe ich auf den Tegernseelauf trainiert und mich immer wieder gefragt, wie sich «Laufen nach Plan» auswirkt. Habe ich mein Ziel erreicht? Ich könnte es kurz und knapp halten:  ja, ich bin in unter 1:43 ins Ziel gekommen. Die eigentlichen Geschichten entstehen aber zwischen Kilometer 0 und 21,0975 und abseits der Strecke – meine erzähle ich euch in diesem Blogpost.

Laufen nach Plan

Wen Titelbild und Überschrift verwirren, den kann ich beruhigen: Ich bin und bleibe Mountainbikerin. Aber ich laufe auch ganz gerne – dieses Jahr als eine von drei #SchusterRunner sogar einem Ziel entgegen: dem Schuster Tegernseelauf im September. Wie es dazu kam und welches Ziel ich mir für den Halbmarathon gesteckt habe, erzähle ich euch.