Meine vier liebsten Outdoor-Accounts auf Instagram

Meine vier liebsten Outdoor-Accounts auf Instagram

Zeitfresser versus Inspirationsquelle - über Instagram lässt sich vortrefflich streiten

Über Sinn und Unsinn von Instagram lässt sich vortrefflich streiten ;) „Zeitfresser“, „oberflächlich“, „alles Selbstdarsteller“, „inspirierende Bilder“, „interessante Einblicke in fremde Leben“, „macht gute Laune und motiviert“. Um nur ein paar Aussagen aufzuzählen, die ich zu Instagram gehört habe.

Es gibt sicher Instagramer, die wir abonniert haben, weil wir uns erhofft haben, dass uns ihre Bilder motivieren. Und die uns mit der Darstellung ihres (scheinbar) perfekten Lebens vor der Kamera letztlich unter Leistungsdruck setzen. Uns ein schlechtes Gewissen machen. Und damit genau das Gegenteil von dem erreichen, was wir uns gewünscht haben. Dass ihr Leben ausserhalb des kuratierten Smartphone-Bildausschnitts ganz anders aussehen kann, verdrängen wir. Und wir vergessen, dass wir kein 2-Jahres-Abo mit 6-monatiger Kündigungsfrist abgeschlossen haben, sondern uns jederzeit für „nicht mehr folgen“ entscheiden können. Wie so oft im Leben kommt es meiner Meinung auch bei Instagram darauf an, was wir draus machen. Wie wir damit umgehen. Ob wir uns von einem Bild unter Druck setzen lassen. Oder uns inspirieren lassen.

Accounts, die Spass und gute Laune machen! Die zum Tagträumen einladen. Und im Gedächtnis bleiben. 

Um Sinn und Unsinn von Instagram soll es hier aber gar nicht gehen. Sondern um Accounts, die Spass und gute Laune machen! Um Accounts, die zum Tagträumen einladen. Um Accounts mit Bildern, die im Gedächtnis bleiben. Accounts, denen wir ansehen, dass jemand viel Herzblut reinsteckt. Denn davon gibt es einige – in jeglichen Kategorien. Von Gebackenem über Typographie bis zu Outdoor. Finde ich zumindest. Jetzt habe ich euch lange genug auf die Folter gespannt. Das sind meine vier Lieblings-Outdoor-Accounts: 

Eindrucksvolle Mountainbike- und Bergmomente: @david_schultheiss_visuals

David fängt grossartige Mountainbike- und Bergmomente ein. Seine Motive sind vielfältig – vom Panorama-Zeltplatz über ausdrucksstarke Naturaufnahmen auf denen sich Hütten unter Berge kauern oder übermütig über das Tal blicken und immer wieder: Trails. Mit und ohne Bikeaction. Wie zum Beispiel das Titelbild von diesem Post :) 

Lieblingsstilmittel: Symmetrie beziehungsweise Spiegelung: @jannikobenhoff

In jedem einzelnen Bild wird die Schönheit, Ruhe und Klarheit spürbar, die das Draussen-Sein für mich so besonders macht. Jannik arbeitet mit Symmetrie beziehungsweise Spiegelung. Trotzdem sind seine Bilder nicht langweilig.

The Bremer Hütte.

Ein von Jannik Obenhoff (@jannikobenhoff) gepostetes Foto am

Die Welt von oben: @airpixels

Dass Perspektivwechsel bereichern, haben wir alle schon mal erfahren. Das gilt auch im nicht übertragenen Sinne. Die Aufnahmen von Tobias aus der Vogelperspektive zeigen Wälder, Hütten und Strassen in ungewohnter Schönheit.

Light & shadows in the Canyons #mystopover

Ein von Tobias (@airpixels) gepostetes Foto am

Grün in allen erdenklichen Nuancen: @fursty

Wer sich an Blau und Grün nicht satt sehen kann, wird Dylans Bilder lieben! Sie zeigen die Natur in ihren wunderschönsten Grüntönen.

@bethkellmer, @lebackpacker, @adventureconwards, @campeveryday und @cabinfolk sind definitiv auch einen Besuch wert!

Diese Accounts zeigen Bullies in spektakulärer Kulisse, Panoramablicke aus Zelten und Hütten, einsame Bilderbuchhütten im Wald, im Baum am See und im Moment natürlich: im Schnee. So stelle ich mir den perfekten Camping- oder Outdoor-Urlaub vor: jeden Abend Lagerfeuer. Spektakuläre Sonnenaufgänge. Und nie Regen – höchstens mal ein mystischer Nebel ;)

Welches sind eure Lieblings Accounts auf Instagram?

Und wer hat schon entdeckt, dass Rumpeldipumpel inzwischen auch auf Instagram ist? Im Footer des Blogs werden übrigens immer die acht letzten Bilder angezeigt ;) 

Was Outdoor Erste Hilfe mit Theater zu tun hat und 3 Erkenntnisse aus meinem Outdoor Erste Hilfe-Kurs

Was Outdoor Erste Hilfe mit Theater zu tun hat und 3 Erkenntnisse aus meinem Outdoor Erste Hilfe-Kurs

"Lässig Deluxe" – so muss sich Urlaub anfühlen!

"Lässig Deluxe" – so muss sich Urlaub anfühlen!